Bericht aus dem Abgeordnetenhaus

Leises Berlin

Liebe Mitglieder,
wieder einmal geht es um das Thema Lärm, dieses Mal aber nicht nur um Fluglärm.
Die Senatsverwaltung hat in den vergangenen vier Wochen alle Berlinerinnen und Berliner zum Dialog zu einem der größten Umweltprobleme einer Großstadt, dem Verkehrslärm, eingeladen. Die Resonanz war erstaunlich gut. Fast 3000 Vorschläge gingen ein, über 20.000 Mal wurde die Internetseite der Senatsverwaltung aufgerufen, 9000 Bewertungen der Vorschläge wurden abgegeben.

Wie geht es nun weiter? Die Beteiligungsfrist ist abgelaufen. Mit vier Wochen fand ich diese leider deutlich zu kurz. Alle Hinweise und Vorschläge werden jetzt ausgewertet und zusammengefasst. Die Top 20 Ideengeber werden von der Senatsverwaltung zu gemeinsamen Workshops eingeladen, in denen die Vorschläge und Hinweise diskutiert werden. Im Ergebnis entsteht in den nächsten Monaten bis zum Sommer 2013 der Entwurf eines Lärmaktionsplanes. Dieser wird öffentlich ausgelegt und gibt den Bürgerinnen und Bürgern erneut die Gelegenheit, die vorgeschlagenen Maßnahmen einzusehen und gegebenenfalls Anregungen und Bedenken geltend zu machen.
Aber jeder Plan ist nur so gut, wie er dann auch umgesetzt wird. Ich bin gespannt.
Herzliche Grüße
Ihre
Katrin Vogel, MdA
www.katrinvogel.de

Inhaltsverzeichnis
Nach oben