Kreisvorstand der CDU Treptow-Köpenick neu gewählt

Am Donnerstag, den 11. April, trafen sich die Delegierten des Kreisverbandes Treptow-Köpenick, um einen neuen Kreisvorstand und die Delegierten für den Landesparteitag zu wählen.
Fritz Niedergesäß wurde mit großer Mehrheit als Kreisvorsitzender wiedergewählt. Er führte die CDU in Treptow-Köpenick erfolgreich in den vergangenen sechs Jahren an. Fritz Niedergesäß verwies in seinem Rechenschaftsbericht auf unsere umfangreichen Aktivitäten für die Bürger vor Ort und auf die vielfältigen Bürgerveranstaltungen, die durch die Mitglieder unseres Kreisverbandes in den letzten zwei Jahren organisiert und durchgeführt wurden.

Die Kreisdelegierten wählten Katrin Vogel, MdA zur ersten stellvertretenden Kreisvorsitzenden und Dirk Grosklos und Ralph Korbus zu weiteren stellvertretenden Kreisvorsitzenden. Zum Kreisschatzmeister wählten die Delegierten Wolfgang Knack, den stellvertretenden Vorsteher der BVV Treptow-Köpenick.
Fritz Niedergesäß und Katrin Vogel führen auch die Liste der Delegierten aus Treptow-Köpenick zum Kleinen Landesparteitag an.
Fritz Niedergesäß, Katrin Vogel, Dirk Grosklos, Ralph Korbus und Wolfgang Knack bilden den geschäftsführenden Kreisvorstand. Sie wurden für zwei Jahre gewählt.
Dem erweiterten Kreisvorstand gehören außerdem folgende Beisitzer an: Michael Vogel, Rainer Bleich, Michael Rother, Dustin Hoffmann und Felizitas Schwartz. Damit sind im neuen Kreisvorstand alle Ortsverbände und alle Vereinigungen der CDU in Treptow-Köpenick vertreten.

Wolfgang Knack
Kreisschatzmeister

Inhaltsverzeichnis
Nach oben