CDU Treptow-Köpenick stellt sich neu auf

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,
am 3. März fand im Rathaus Treptow unser Kreisparteitag unter Beteiligung von 54 Delegierten aus allen Ortsverbänden statt. Turnusgemäß wurden der Kreisvorstand und die Landesparteitagsdelegierten neu gewählt. Dem Kreisvorstand 2017-2019 gehören an: Maik Penn, Kreisvorsitzender – Ralph Korbus, Stellv. Kreisvorsitzender – Matthias Dehmel, Stellv. Kreisvorsitzender – Dustin Hoffmann, Mitgliederbeauftragter – Wolfgang Knack, Kreisschatzmeister sowie als Beisitzerinnen und Beisitzer: Bezirksstadträtin Cornelia Flader, Christian Groth, Sabine Schumann, Michael Land und Dr. Bernhard Jurisch. Damit sind alle Ortsverbände und Vereinigungen im Kreisvorstand vertreten, jüngere und erfahrene Parteifreunde, mindestens am Frauenanteil dürfen wir noch arbeiten.

An dieser Stelle möchte ich den bisherigen Mitgliedern des Kreisvorstandes für die geleistete Arbeit danken, welche für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung standen, darunter auch unserer bisherigen Kreisvorsitzenden Katrin Vogel. Der eingeschlagene Weg wird fortgesetzt, intensiviert und durch neue Akzente ergänzt. Ein Team ist dann erfolgreich, wenn alle mit anpacken und es mit erkennbarem Konzept aus einem Guss geführt wird. Im Bezirk sind wir mit den anderen Parteien nicht in erster Linie auf Gegnerschaft aus, sondern auf Partnerschaft, um mit den bisher neun und seit den Wahlen nur noch sieben von 55 Bezirksverordneten etwas bewirken zu können. Wenn wir gemeinsam überzeugende Arbeit leisten, in einigen Ortsteilen – wenn überhaupt – nicht erst zu Wahlkampfzeiten die Fahnen hochziehen, dann ist mir um das Wahljahr 2021 nicht bange. Bis dahin gibt es sehr viel zu tun!
In meiner Vorstellungsrede habe ich dem Kreisparteitag einen 10-Punkte-Plan vorgetragen, den ich mit unserem neuen Team Stück für Stück umsetzen möchte. Darunter die Schaffung einer Kreissatzung, Befragung der Mitgliedschaft zu mehr Beteiligung, Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit durch einen einheitlichen Internetauftritt und eine öffentliche Ausgabe des „Wir im Südosten“, Festlegung von Schwerpunktgebieten im Bezirk, transparenter Umgang mit unseren Wahlzielen, engere Abstimmungen zwischen unseren Amts- und Mandatsträgern und eine zeitnahe mitgliederoffene Klausurtagung. Bereits heute darf ich Sie um Ihre Anregungen und Hinweise bitten!
Um als Kreisverband nicht nur im eigenen Saft zu schmoren, sondern sich auch mit der Landespartei, benachbarten Kreisverbänden und der Abgeordnetenhausfraktion auszutauschen, möchte ich noch einmal auf drei anstehende interessante Termine aufmerksam machen – jeweils 19 Uhr im Köpenicker Hof, Stellingdamm 15:

22. März mit dem Generalsekretär der Berliner CDU Stefan Evers MdA

12. April mit dem Vorsitzenden des Zukunftsforums Hauptstadtunion Mario Czaja MdA

10. Mai mit dem Vorsitzenden der Abgeordnetenhausfraktion Florian Graf MdA

Für den Monat Juni ist ein „Europapolitischer Sommergrillabend“ mit Joachim Zeller MdEP geplant. Hierzu informiere ich in der kommenden Ausgabe über den Termin.
Am 24. September steht die Bundestagswahl an. Hierzu wird die Berliner CDU am 25. März ihre Landesliste aufstellen. Die Nominierung für die Direktkandidatur des Wahlkreises Treptow-Köpenick findet am 17. März statt. Zuvor haben alle Kandidatinnen und Kandidaten die Gelegenheit, sich den Mitgliedern des Kreisverbandes und der Wahlkreisvertreterversammlung vorzustellen. Einmal bei einem Kandidatenfrühstück am 11. März ab 11 Uhr im Köpenicker Hof und am 14. März ab 19 Uhr in der Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33.
Kommen Sie gut in den Frühling und gönnen wir auch unserer Partei einige frische Impulse!

Herzlichen Gruß
Maik Penn, MdA
Kreisvorsitzender

Inhaltsverzeichnis
Nach oben