CDU Treptow/Köpenick unterstützt Wahlfreiheit zwischen Ethik und Religion

Das Volksbegeheren "Pro Reli" geht in die zweite Runde. Vom 22. Septermber 2008 bis zum 21. Januar 2009 müssen 170.000 Unterschriften gesammelt werden.

Pro Reli ist eine Initiative engagierter Berlinerinnen und Berliner.

6 Gründe für Wahlfreiheit

1. Frei Wählen: Jeder soll frei wählen können. Zwischen Ethik, evangelischer, katholischer, islamischer und jüdischer Religion oder Weltanschauungsunterricht. Ein Zwangsfach Ethik für alle bedeutet Bevormundung.
2. Grundrechte auch in Berlin: Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach an öffentlichen Schulen ist in Artikel 7 des Grundgesetzes garantiert. Diese Bestimmung gilt ausgerechnet in der deutschen Hauptstadt Berlin nicht.
3. Berlin ist multikulturell: Nur die Wahlfreiheit nimmt die kulturelle Vielfalt Berlins auf. Jeder wird mit seinen kulturellen und religiösen Wurzeln ernst genommen.
4. Besseres gemeinsames Lernen: In fast allen Schulfächern wird gemeinsam unterrichtet. Respekt und Toleranz gegenüber Anderen gibt es aber nur, wenn man etwas über den eigenen Glauben und die eigene Weltanschauung weiß.
5. Werte auch für kleine Kinder: Werteunterricht sollte nicht wie bisher erst in der Oberschule verpflichtend sein. Kinder brauchen so früh wie möglich Orientierung.
6. Diesmal gilt’s! An dieses Volksbegehren und den folgenden Volksentscheid ist der Senat gebunden. Es ist die erste Volksabstimmung über ein Gesetz in Berlin.


Die CDU Treptow/Köpenick unterstützt diese Initiative für eine freie Wahl zwischen Ethik und Relegion.
Unterschriften für das Volksbegehren können in den Bürgerämtern abgegeben werden aber auch an Infoständen und Verammlungen. Wichtig sind hierbei die vorgefertigten Unterschriftenbögen, welche in verschiedenen Varianten auf der unten angegebenen Internetseite heruntergeladen werden können.



Weitere Informationen sowie die Unterschriftenbögen finden Sie unter http://www.pro-reli.de/volksbegehren/


Mitglieder des Aktionsbündnisses sind:

* Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
* Erbistum Berlin
* Jüdische Gemeinde zu Berlin
* Dachverband Türkisch-islamische Union der Anstalt für Religionen
* Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.
* Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
* Zentralkomitee der deutschen Katholiken
* Malteser Hilfsdienst
* Die Johanniter
* Ev. Arbeitskreis der CDU
* CDU Landesverband Berlin
* FDP Landesverband Berlin
* Evangelische Kirche in Deutschland
* Deutsche Bischofskonferenz
* Bund katholischer Unternehmer
* Katholische Arbeitnehmerbewegung

Inhaltsverzeichnis
Nach oben