Köpenicker Feuerwehr braucht Standortentscheidung

Die CDU-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick fordert die verantwortlichen Stellen dazu auf endlich eine verbindliche Entscheidung für den zukünftigen Standort der Berufsfeuerwehr Köpenick zu treffen.
Ein dazu in unseren Augen geeigneter Standort wäre eine Einordnung auf einem Teil des Grundstücks An der Wuhlheide 250 – 270, das im weiterem Bereich dem Mellowpark als Ausweichfläche dienen soll.
Die CDU-Fraktion hat daher in die BVV-Sitzung am 26. Februar 2009 einen Antrag eingebracht, der dem Bezirksamt empfiehlt hier unbedingt wieder gegenüber Senat und Berliner Feuerwehr aktiv zu werden.

Schon in den 90er Jahren wurde die Herausnahme der Feuerwehr aus der Altstadt Köpenick als Planungsziel im damals noch eigenständigen Bezirk Köpenick verfolgt. Seit der Bezirksfusion sind keine weiteren Schritte mehr unternommen worden, obwohl durch die Entwicklung der Altstadt Köpenick der letzten Jahre zum verkehrsberuhigten und touristisch aufzuwertenden Bereich die Frage aktueller denn je ist. 
Die Ansiedlung An der Wuhlheide würde eine weitere Aufwertung der Altstadt ermöglichen und zudem zu einer kompletten, sinnvollen Ausnutzung der einst als Sportanlage genutzten Fläche beitragen. Vorstellbar wären auch Synergieeffekte mit dann benachbarten Einrichtungen durch eine zu integrierende Jugendfeuerwehr.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben