Die Altstadt Köpenick trimmte sich fit. 300 Gäste machten mit.

Es war ein phantastisch schöner Februarsamstag, als am 03.02.2007 Bezirksbürgermeisterin Gabi Schöttler und Bezirksstadtrat für Sport Svend Simdorn, einigen Abgeordneten und Bezirksverordneten, sowie mit vielen Bürgerinnen und Bürgern einen 3.000-Schritte-Spaziergang durch die Altstadt Köpenick machten.
Bei strahlendem Sonnenschein spazierten ca. 300 Bürgerinnen und Bürger an der frischen Luft und unterstützten die Gesundheitskampagne "3.000 Schritte mehr".
Schon 3.000 Schritte extra, das ist ein Spaziergang von einer halben Stunde, wirken gesundheitsfördernd. Bewegung ist ein wahres Wundermittel, wenn es um gesundheitliche Prävention geht.

Am Startpunkt am Rathaus Köpenick hieß die Bürgermeisterin zusammen mit Initiatorin Sabine Finke (Fitnessstudio Mrs. Sporty) und dem Hauptmann die vielen Gäste und führte diese zum Schlossplatz Köpenick, wo kurz über die Geschichte des 1. Weltwunders von Köpenick, dem damaligen Ratskeller im 1. Stock eines Gebäudes, berichtet wurde. Mit Musik begleitet ging es dann weiter durch die Grünstraße, über den Schüßlerplatz zur Jägerstraße, wo Line-Dancerinnen des Fitnessstudios Mrs. Sporty eine Einlage gaben. Weiter über die Freiheit und an der Spree entlang wurden im Luisenhain die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Altstadtcafé mit Glühwein aufgewärmt.
Über das Schloss Köpenick ging es dann zurück in den Innenhof des Rathauses Köpenick, wo die Gruppe "Bewegungstanzen" von Heike Voßke zu Altberliner Melodien auftrat und der überaus erfolgreiche Altstadtspaziergang zu Ende ging. Der Spaziergang hat allen gefallen, auch den drei teilnehmenden Rollstuhlfahrern, die durch die abgesenkten Bordsteinkanten überall gut zurecht kamen.
Gelegenheiten, im Bezirk mit gesunder Bewegung weiter zu machen, gibt es vielfältig und für alle Altersgruppen. Der Bezirksstadtrat für Sport, Svend Simdorn, wies auf die 1. Berliner Familien - Sportmesse am Sonntag, 18.02.2007 von 10 bis 16 Uhr, die in Berlin an 25 Standorten stattfinden wird, hin. In Treptow-Köpenick sind die Turnhallen der Archenholdt-Oberschule und des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Messestandorte.
Gabi Schöttler dankte der Initiatorin Sabine Finke vom Sportstudio Mrs. Sporty - dem persönlichen Sportclub für Frauen in der Jägerstr. 5, 12555 Berlin für die Initiative zur Umsetzung der bundesweiten 3.000-Schritte-Gesundheitskampagne in der Köpenicker Altstadt().

Inhaltsverzeichnis
Nach oben