Neuer Generalsekretär präsentiert

Landesvorstand der Berliner CDU einstimmig für den Spandauer Kai Wegner

Auf der Sitzung des Landesvorstandes der Berliner CDU am 16. Dezember 2011 gab es den bereits zuvor angekündigten Wechsel: Als Generalsekretär der Partei übernimmt der Spandauer Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Berliner Landesgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner, das Amt kommissarisch von seinem Vorgänger Bernd Krömer.

Kai Wegner bedankte sich für das ihm ausgesprochene Vertrauen. Er wolle die erfolgreiche Arbeit von Bernd Krömer fortsetzen, sagte Wegner nach seiner Wahl. Die Neubesetzung des Amtes des Generalsekretärs muss im Januar noch durch den Kleinen Landesparteitag bestätigt werden.

Zuvor hatte der Landesvorsitzende Frank Henkel dem scheidenden Generalsekretär Bernd Krömer für seinen Einsatz und seine Arbeit gedankt und ihn verabschiedet. Krömer hatte nach seinem Wechsel aus dem Bezirksamt in das Amt des Staatssekretärs beim Innensenator seine Parteifunktion niedergelegt.

 


Inhaltsverzeichnis
Nach oben